Der Unterschied zwischen Streichen und Lackieren

Inhaltsübersicht

Streichen oder Färben?

Wenn Sie unsere Blogs kennen, ist Ihnen sicher aufgefallen, dass wir unterschiedliche Begriffe verwenden, wenn es um “Malen” geht. Die Kästchen, die man ausmalt… malen… oder streichen. Die beiden Begriffe scheinen untrennbar miteinander verbunden zu sein, so dass man meinen könnte, die beiden seien synonym. Im Allgemeinen weiß man, was man meint, aber in diesem Blogbeitrag möchten wir dennoch die technischen Unterschiede zwischen diesen Begriffen erklären. Eine praktische Faustregel vorweg: Die Aufgabe, die Sie ausführen, bestimmt, ob Sie streichen oder lackieren.

Malerei ist ein weit gefasster Begriff. Er bedeutet z. B. die Schaffung eines Kunstwerks durch die Verwendung von Farbe, um ein Bild auf einer Oberfläche zu schaffen, sowie das Überziehen von Oberflächen mit Farbe. Malerei liegt vor, wenn ein hohes Maß an (ornamentalen) Details vorhanden ist. Wenn Sie also Ihren Elvis oder Ihr Milchmädchen bestellt haben, das Paket öffnen und den Pinsel schon in der Hand halten, beginnen Sie zu malen.

Streichen ist wie das Ausmalen größerer Flächen, wie z. B. Wände. Für eine Wand im Wohnzimmer benutzt man oft eine Farbrolle bis zur Decke, aber wo die Rolle nicht hinkommt, streicht man mit einem Pinsel nach. Malereien nach Zahlen, wie der Neontiger, umfassen oft größere Flächen, für die man einen etwas breiteren Pinsel braucht. Allerdings sagt man dann nicht, dass man malt, denn das liegt in der Natur der Sache, die man tut. Man malt dann immer noch.

Afbeelding2

Malen oder Streichen: die richtige Ausrüstung ist immer wichtig

Es besteht also ein deutlicher Unterschied zwischen den beiden. In der Alltagssprache spielt das keine Rolle. Bei der Wahl des Pinseltyps spielt er jedoch eine Rolle. Die Riefco-Premiumpinsel sind zum Beispiel das Nonplusultra beim Malen. Die kleinen Pinsel sind optimal für die vielen kleinen Fächer, die aufgrund der verschnörkelten Details oft Präzision erfordern. Nach dem Malen kann man sie mit dem mitgelieferten Tuch wieder reinigen.

Die Farbe, die Sie zum Malen und zum Färben verwenden, ist jedoch unterschiedlich. Für das Malen nach Zahlen verwenden Sie Acrylfarbe. Acrylfarbe ist eine Farbe auf Wasserbasis, die keinen starken Geruch hat. Auch Wandfarbe ist eine Farbe auf Wasserbasis, da sie aus einer Acrylatdispersion auf Wasserbasis besteht. Dabei handelt es sich um ein Harz, das als Bindemittel fungiert und somit auch als Schutz für die gestrichenen Wände dienen kann.

Schließlich ist auch das Zubehör für ein schönes Malen nach Zahlen unerlässlich. Das Malen nach Zahlen Zubehör macht das Malen noch einfacher und macht auch viel mehr Spaß, so dass man alles aus diesem Hobby herausholen kann. Los geht’s mit dem Malen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mein Warenkorb
🎁 Nur noch 1,00  vom kostenlosen Versand nach 🇩🇪 entfernt
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.